Montag, 05.10.2020

Worum geht es?

Nach einem Einstieg in die Blockwoche geht es am Vormittag los mit einem Rückblick auf die bisherigen Erfahrungen mit dem M+I-Unterricht der Teilnehmenden. Anhand neuer Lehrmittel für die Sekundarstufe 1 wird auf die Inhalte der ersten Blockwoche zurück geblick. Am Nachmittag steht erneut Scratch als Programmierumgebung im Fokus. Mit einer konkreten Unterrichtseinheit für die Sek. 1 zum Thema Programmieren, wird den Teilnehmenden noch einmal die Möglichkeit zur Vertiefung geboten. Wenn Zeit bleibt, möchten wir am Beispiel der Schweizer Contact-Tracing-App aufzeigen, wie man ein M+I-Phänomen für Schülerinnen und Schüler aufbereiten kann.

Was lernen Sie?

  • Sie kennen den Ablauf und Inhalt der Kurswoche
  • Sie haben sich mit Kolleginnen und Kollegen zu den bisherigen Erfahrungen ausgetauscht.
  • Sie kennen aktuelle Lehrmittel für M+I für die Sekundarstufe I
  • Sie haben eine längere Unterrichtseinheit zum Programmieren selbst erarbeitet und gemeinsam reflektiert.
  • Sie haben eine Idee, wie man das Phänomen Contact-Tracing-App mit Schülerinnen und Schülern der Sek. I erarbeiten könnte.

Ablauf

Zeit Dauer Beschreibung Sozialform Hilfsmittel Verantwortlich
09:00
30
Begrüssung, Vorstellung, Kursaufbau
Input Plenum
 
Beat
09:30
20
Erfahrungsaustausch
Plenum
 
Beat
09:50
30
Rückblick auf Kursinhalte Blockwoche 1 und Umsetzung in Lehrmittel
Partnerarbeit
Lehrmittel, Connected 3
Michael
10:20
30
Pause
 
 
 
10:50
55
Partnerarbeit
Unterlagen, Scratch-Vorlage
Michael, Beat
11:45
60
Mittagessen
 
 
 
12:45
135
Partnerarbeit
Unterlagen
Michael, Beat
15:00
30
Pause
 
 
 
15:30
30
Reflexion der Unterrichtseinheit
Plenum
 
Beat, Michael
16:00
15
Rückblick auf den Kurstag
Plenum
 
alle
16:15
 
Ende des Kurstages
 
 
 

Folien

Gedanken fürs nächste Mal