You are here: Sekundarstufe » Materialien

Materialien

Derzeit (Stand Juli 2019) gibt es noch keine Lehrmittel, welche die Kompetenzen des Lehrplanteils "Medien und Informatik" für den dritten Zyklus komplett abdecken. Unter Lehrmittel findet sich eine Auswahl von verfügbaren und geplanten Lehrmitteln, die Teile des Lehrplans abdecken.

Bis entsprechende Lehrmittel verfügbar sind, muss mit Unterrichtsmaterial gearbeitet werden, das aus verschiedenen Quellen stammt. Die PHSZ versucht einerseits, selbst Unterrichtsmaterial herzustellen und zur Verfügung zu stellen und verweist andererseits auf anderswo verfügbares Material.

Unterrichtsmaterial der PHSZ (Broschüren als PDF)

Scratch 3.0 Einführung von Urs Frischherz

Auf den Jahresanfang 2019 hat das Scratch-Team seiner Plattform ein grosses Update verpasst und diese rundum erneuert. Nötig geworden war dies einerseits, um von Flash, welches in Zukunft nicht mehr weiterentwickelt wird, unabhängig zu werden und andererseits ist der Wunsch nach Verwendung auf portablen Geräten bei vielen Usern immer grösser geworden.

Das Konzept von Scratch 3.0 hat sich nicht grundlegend verändert, doch wurden so viele Details überarbeitet und modifiziert, dass es nicht ratsam ist, mit Scratch 2.0 – Lehrmitteln weiter zu arbeiten. Ich habe deshalb die vorher hier veröffentlichten „Scratch-Karten“ angepasst/erweitert und veröffentliche sie hier nun unter dem Namen „Scratch 3.0 kennenlernen“.

Die Idee ist, dass Schüler spätestens ab der 5. Klasse mit Hilfe der beiden Broschüren und der Programmier-Plattform Scratch grundlegende Programmier-Konzepte selbständig und im eigenen Tempo erarbeiten/erwerben können. Gegliedert ist der Lehrgang in einen ersten Teil ohne und einen zweiten Teil mit Variablen.

Die Aufgabe der Lehrperson besteht einerseits darin, bei Problemen Unterstützung zu bieten, wobei unter anderem auch auf die Debugging-Checkliste am Ende des ersten Teiles verwiesen werden kann. Andererseits ist aber vor allem darauf zu achten, dass die Blocks nicht nur huschhusch zusammengeschoben werden, um möglichst schnell ein cooles Produkt zu erhalten (Reproduktion), sondern dass die Kids sich seriös mit der Broschüre beschäftigen und auch die vorgeschlagenen, weiterführenden Aufgaben lösen (Rekonstruktion) oder noch besser, gerade selber aktiv werden und nach jedem beendeten Projekt das soeben Gelernte in eigenen Kreationen anwenden (Produktion).

https://www.zebis.ch/unterrichtsmaterial/scratch-30-kennenlernen

Medienkisten der PHSZ

Anderes Material

Nicht empfohlenes Material

Als weniger geeignet erachten wir folgendes Material

  • https://www.kiknet-swissict.org/unterrichtsmaterial/sek-l/
    Unterrichtsmaterial zum Thema Programmieren (Sek l) bei kiknet.ch
    Begründung: Das Material erklärt viele Fachbegriffe und Aspekte, die nicht zum Lehrplan 21 passen (Compiler, Codegeneratoren, unterschiedliche Programmiersprachen, Geschichte des Programmierens) oder nicht direkt zum Thema Programmieren gehören (Binärcode), enthält falsche Angaben (z.B. dass BASIC nur unter Windows verfügbar sei).
    Beim eigentlichen Thema Programmieren bietet das Material aber keine wirkliche Unterstützung für Schülerinnen und Schüler ("Bewerte Scratch-Projekte und stelle sie der Klasse vor" ist aus unserer Sicht kein guter Auftrag unter dem Titel "Scratch - Erste Schritte", denn jemand, der keine Ahnung vom Programmieren kann, wird dies schwerlich beurteilen können).
PHSZ Logo

Dies ist ein Wiki des Fachkerns Medien und Informatik der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch

This page was cached on 09 Sep 2019 - 17:26.