Unterrichtsmaterial zu Scratch

Broschüren der PHSZ (aktualisiert für Scratch 3)

Bild und Link Beschreibung
scratchprojektideen.jpg Scratch-Projektideen
Scratch ist eine am MIT entwickelte, frei verfügbare Programmierumgebung für Kinder und Jugendliche.Mit Scratch lassen sich Kompetenzen in den Bereichen Medien und Informatik, Technisches Gestalten, Natur und Technik, Musik, Bewegung und Sport sowie überfachliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Sozialkompetenz erlernen.
Die Pädagogische Hochschule Schwyz hat eine Broschüre mit acht Projektideen für Scratch entwickelt. Dabei wird jeweils ein Kernidee und einige Skript-Blöcke gezeigt, die ein erstes Erfolgserlebnis ermöglichen. Nach dieser Starthilfe bleibt jedoch sehr vieles offen und der individuellen Gestaltung überlassen. Die Broschüre eignet sich damit insbesondere für Projektarbeiten, wenn Scratch als Umgebung bereits bekannt und grundlegende Konzepte erarbeitet wurden.
scratchgruppenpuzzle.jpg Scratch - Gruppenpuzzle (Der Einstieg in kreative Programmierprojekte)Ein Gruppenpuzzle ist ein möglicher Zugang zur Einführung ins Programmieren mit Scratch. Die Teilnehmenden lernen in 4 Gruppen ...
  • Gestaltung: Kostümwechsel, Sound, Musik
  • Bewegung: anderen Objekten folgen,
  • Sensoren: Tastatursteuerung, Kollisionsprüfung
  • Variablen: Inputs, Zähler, Operatoren

kennen, um danach gemeinsam ein Spiel (Breakout) zu programmieren.

makeymakey.jpg Das Makey Makey-Board ist eine kleine Platine, mit dem sich leitfähige Objekte in Computertasten umwandeln lassen. Innert kürzester Zeit lassen sich damit kreative, auf Berührungen reagierende Installationen herstellen: Musikinstrumente, Computerspiele und vieles mehr!
Im Rahmen der Fachtagung Do IT yourself! wurden 10 Unterrichtsideen entwickelt und dokumentiert, wie sich das Makey Makey Board einsetzen lässt.

Scratch 3.0 Einführung von Urs Frischherz

Auf den Jahresanfang 2019 hat das Scratch-Team seiner Plattform ein grosses Update verpasst und diese rundum erneuert. Nötig geworden war dies einerseits, um von Flash, welches in Zukunft nicht mehr weiterentwickelt wird, unabhängig zu werden und andererseits ist der Wunsch nach Verwendung auf portablen Geräten bei vielen Usern immer grösser geworden.

Das Konzept von Scratch 3.0 hat sich nicht grundlegend verändert, doch wurden so viele Details überarbeitet und modifiziert, dass es nicht ratsam ist, mit Scratch 2.0 – Lehrmitteln weiter zu arbeiten. Ich habe deshalb die vorher hier veröffentlichten „Scratch-Karten“ angepasst/erweitert und veröffentliche sie hier nun unter dem Namen „Scratch 3.0 kennenlernen“.

Die Idee ist, dass Schüler spätestens ab der 5. Klasse mit Hilfe der beiden Broschüren und der Programmier-Plattform Scratch grundlegende Programmier-Konzepte selbständig und im eigenen Tempo erarbeiten/erwerben können. Gegliedert ist der Lehrgang in einen ersten Teil ohne und einen zweiten Teil mit Variablen.

Die Aufgabe der Lehrperson besteht einerseits darin, bei Problemen Unterstützung zu bieten, wobei unter anderem auch auf die Debugging-Checkliste am Ende des ersten Teiles verwiesen werden kann. Andererseits ist aber vor allem darauf zu achten, dass die Blocks nicht nur huschhusch zusammengeschoben werden, um möglichst schnell ein cooles Produkt zu erhalten (Reproduktion), sondern dass die Kids sich seriös mit der Broschüre beschäftigen und auch die vorgeschlagenen, weiterführenden Aufgaben lösen (Rekonstruktion) oder noch besser, gerade selber aktiv werden und nach jedem beendeten Projekt das soeben Gelernte in eigenen Kreationen anwenden (Produktion).

https://www.zebis.ch/unterrichtsmaterial/scratch-30-kennenlernen

Material der PHLU (Scratch 2)

Bild und Link Beschreibung
b06523.jpg Programmieren mit Scratch - Vom Baustein zum persönlichen Game

Material der PHBern

Bild und Link Beschreibung
phbern.png Programmieren mit Scratch
Online-Umgebung mit Arbeitsblättern der PHBern

Material von swisseduc.ch (Scratch 1.4)

Bild und Link Beschreibung
swisseduc.jpg Programmieren mit Scratch
Die vorliegende Unterrichtssequenz in Form eines Lernparcours für ca. 6-10 Lektionen bietet eine Einführung in die Programmierung mit Scratch.
Verfasst von Stefan Linse und Thomas Güntner (Tutorials, digitale-schule-bayern.de); Severin Küpfer (Lernparcours); Ruedi Arnold (zusätzliche Aufgaben)

Material des Kinderlabors

Bild und Link Beschreibung
kinderlabor.jpg Scratch in 3 Stunden
Dies sind Unterlagen für einen etwa dreistündigen Schnupperkurs, in dem Kinder ab 10 Jahren lernen, selbst ein Rennbahnspiel in Scratch zu programmieren (ohne Vorkenntnisse).
http://scratched.gse.harvard.edu/resources/scratch-3-stunden

Englisches Material

PHSZ Logo

Dies ist ein Wiki des Fachkerns Medien und Informatik der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch

This page was cached on 18 Aug 2019 - 10:26.