Präsentieren (3./4. Klasse)

Worum geht es?

Präsentationen lösen immer bestimmte Gefühle aus. Ist man zu Präsentationen „eingeladen“, hofft man meistens, dass diese nicht allzu langatmig, ausholend, monoton, langweilig und vor allem nicht allzu lang ausfallen.
Im schlimmsten Fall kann es sogar so weit gehen, dass man sich „fremdschämen“ muss.
Hält man umgekehrt selber eine Präsentation, so löst dies neben all den Gedanken, was man dort wie sagen soll, oft auch gewisse Unsicherheiten aus: Wird meine Präsentation die Zuhörenden interessieren, werden sie mir aufmerksam zuhören, muss ich mit kritischen Fragen rechnen, oder gar mit Widerstand? Oder einfach nur mit Desinteresse? Wie komme ich beim Publikum an? Kann ich mich „natürlich“ rüberbringen oder wirke ich verkrampft und nervös?

Gutes Präsentieren will darum schon früh geübt sein. In der Schule zählen aber Präsentationen von Schülerinnen und Schülern nicht immer zu den Höhepunkten des Unterrichts: Häufig stehen sie unsicher neben der Projektion einer Folie mit viel Text und lesen ohne jegliche Begeisterung wortwörtlich den Text ab, teilweise ohne den Inhalt verstanden zu haben. Die anderen Schülerinnen und Schüler drohen währenddessen einzuschlafen, versuchen das Gähnen zu unterdrücken oder widmen sich (heimlich) anderen Tätigkeiten.
Wie kann man das besser machen? Und wie können digitale Präsentationstechnologien dabei helfen?

Was lernst du?

Unterrichtsmaterial

https://www.zebis.ch/unterrichtsmaterial/einfuehrung-ins-praesentieren-mit-powerpoint

Auftrag: Gestaltungskriterien von Präsentationen

Gestaltungskriterien für Präsentationsfolien (pdf)

Vergleiche die Gestaltungskriterien mit den zur Verfügung gestellten Präsentationen auf der Dropbox.

Oder hier:

Präsentieren üben: Eine etwas andere Möglichkeit:

http://www.digezz.ch/powerpoint-karaoke/

Eine Möglichkeit um spontane Präsentationen zu üben... Als Idee!
Auftrag: Erstelle eigene Powerpoint-Karaoke-Folien.

Learningapp.org

App 1
App 2
App 3
App 4
PHSZ Logo

Dies ist ein Wiki des Fachkerns Medien und Informatik der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch

This page was cached on 06 Dec 2019 - 02:23.