You are here: MSET 2020 » LearningView

LearningView

LearningView ist ein Werkzeug zur Organisation, Bereitstellung und Steuerung von Lerninhalten. Es hilft den Schülerinnen und Schülern, ihren Lernprozess zu dokumentieren und zu reflektieren. Die Plattform ist sowohl als App für Apple, Android und Windows App, als auch im Browser verfügbar. Der Dienst ist ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt der pädagogischen Hochschule Schwyz in Zusammenarbeit mit der Projektschule Goldau. LearningView kann zum Zeitpunkt dieser Evaluation kostenlos genutzt werden. Schülerinnen und Schüler können sich via QR-Code einloggen. Lehrpersonen können verschiedene Inhalte bereitstellen und den Schülerinnen und Schülern Aufgaben zuweisen, die in verschiedenen Formen (Bild, Text, Ton, etc.) abgegeben werden können.

Steckbrief

  • Link: https://learningview.org/
  • Kosten: kostenlos
  • Zugang: App für Android, Apple und Windows, sowie online (Internet-Browser)
  • Zielgruppe: LearningView richtet sich grundsätzlich an Lehrpersonen, welche ihren Schülerinnen und Schülern online digitale Inhalte zur Verfügung stellen möchten. Die Plattform ist für die Arbeit mit Wochen- und Arbeitsplänen erstellt worden und stellt für Lehrpersonen ein diagnostisches und organisatorisches Werkzeug dar.
  • Typ des Educational Tools: Gemäss der Einteilung von McQuiggan et al. (2015) ist LearningView als eine Anwendung zur Administration zu verstehen. Die Anwendung soll administrative und organisatorische Prozesse unterstützen und erleichtern.
  • Lernziele: Grundsätzlich hat die Anwendung keine Lernziele im eigentlichen Sinne. Die Inhalte müssen von der Lehrperson erstellt werden und entsprechend werden die Lernziele nach diesen Inhalten definiert.
  • Unterrichtsmethodisches Setting: LearningView eignet sich besonders für den Einsatz im Rahmen von Wochenplänen. Grundsätzlich sind aber auch verschiedene Methoden des kooperativen Lernens vorgesehen. Aufgaben können zum Beispiel auch einer Gruppe zugeordnet werden.

Bewertung des Tools anhand des gemeinsamen Kriterienrasters

Der folgende Abschnitt enthält die Bewertung der Anwendung LearningView. Diese wird aus der Perspektive einer Primarstufenlehrperson im Hinblick auf den Einsatz zur digitalen Lernunterstützung erstellt. Die folgenden Abschnitte sind nur Screenshots. Die Gesamtbewertung kann als Worddatei heruntergeladen werden.

01 Aktivierung

02 Informationsverarbeitung

Bildschirmfoto 2020-06-02 um 23.23.22.png

04 Motivation

05 Darstellen

06 Kollaborieren

07 Kommunizieren

08 Assessment

09 Assessment

10 Assessment

Fazit

Basierend auf der obigen Evaluation kann folgendes Fazit gezogen werden: Die Stärken von LearningView sind ganz klar in der Organisation und Strukturierung von Inhalten sowie der Flexibilität zu finden. Das Tool ist sehr übersichtlich und zielführend. Da auf LearningView alle Inhalte von der Lehrperson selbst erstellt und organisiert werden müssen, sind einige Kriterien schwierig zu beurteilen. So muss der Bereich «Aktivieren» als nicht erfüllt beurteilt werden, während die meisten Kriterien unter dem Bereich «Assessement» nicht auf das Tool anwendbar sind, jedoch durch die Gestaltung der Lehrperson impliziert werden können. Einerseits ermöglicht das Erstellen von eigenen Inhalten Kreativität und didaktische Möglichkeiten, andererseits ist das mit viel Aufwand verbunden und kann dazu führen, dass die grundsätzlich übersichtliche Navigierung auf LearningView unüberschaubar wird. Um Inhalte online zur Verfügung zu stellen, diese zu organisieren sowie die Aktivität der Schülerinnen und Schüler zu überblicken, ist LearningView ein empfehlenswertes Tool.

Kontakt
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 90
info@phsz.ch Dies ist ein Wiki des Fachkerns Medien und Informatik der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für Fragen wenden Sie sich bitte an wikiadmin@phsz.ch
This page was cached on 11 Jun 2024 - 13:20.