You are here: Medienbildung » Mediennutzung

Mediennutzung

18 Oct 2018 - 10:20 | Version 31 |

Worum geht es?

82% der 12-13-Jährigen besitzen bereits ein eigenes Handy (siehe MIKE-Studie 2017, S. 25 und weitere Mediennutzungsstudien).
Im Internet nutzen sie am liebsten YouTube und Google und kommunizieren mit WhatsApp, Snapchat oder Instagram. Gamen ist ebenfalls sehr beliebt, insbesondere bei den Jungs.
Doch wie viel Medienkonsum ist angemessen? Und was sind sinvolle Tätigkeiten? Damit die Schülerinnen und Schüler ihren Umgang mit Medien besser steuern können, ist es wichtig, dass sie darüber nachdenken, kritisch reflktieren und sich austauschen.

Was lernt ihr?

  • Du kannst deine eigene Mediennutzung reflektieren.
  • Du kennst die aktuelle Medienwelt von Kindern anhand von aktuellen empirischen Daten.
  • Du kennst Methoden zur Erfassung und Reflexion der Mediennutzung deiner Schülerinnen und Schüler.

Was hat das mit dem Lehrplan "Medien und Informatik" zu tun?

  • M.I.1.1.a können sich über Erfahrungen in ihrer unmittelbaren Umwelt, über Medienerfahrungen sowie Erfahrungen in virtuellen Lebensräumen austauschen und über ihre Mediennutzung sprechen (z.B. Naturerlebnis, Spielplatz, Film, Fernsehen, Bilderbuch, Hörspiel, Lernprogramm).
  • M.I.1.1.b können Vor- und Nachteile direkter Erfahrungen, durch Meiden oder virtuell vermittelter Erfahrungen benennen und die persönliche Mediennutzung begründen.
  • M.I.1.1.c können Folgen medialer und virtueller Handlungen erkennen und benennen (z.B. Identitätsbildung, Beziehungspflege, Cybermobbing).

Inhalte

Fragen_zur_Mediennutzung_Kugellager.pdf

Thematische Vertiefung

  • 2er, 3er oder 4er Gruppen
  • ca. 1h 40 Min. (davon 25 Min. Pause)
  • Orientierungspunkte zum Austausch im Plenum:

Auftrag 1: Medientagebuch

Wie könnt ihr mit euren Schülerinnen und Schülern ein Medientagebuch führen?

Auftrag 2: Mediennutzung im Vergleich (Interviews)

Eure Schülerinnen und Schüler befragen andere (Gleichaltrige, Eltern, Grosseltern) über ihre Mediennutzung.

Auftrag 3: Mediennutzung erfassen (Umfrage)

Die Schülerinnen und Schüler führen mit "Google Formulare" eine Umfrage bei mehreren Klassen oder der ganzen Schule durch.

Auftrag 4: Medienabstinenz Experimente (mit der ganzen Klasse)

Die Schülerinnen und Schüler verzichten bewusst eine bestimmte Zeit lang auf die Nutzung eines oder mehrerer Medien Flimmerpause (das bildschirmfreie Experiment) für Innerschweizer Klassen (Schulen und Familien machen mit und staunen, wie viel Zeit plötzlich übrig bleibt!)
Die nächsten Flimmerferien finden vom 10. -16.06.2019 statt.

Auftrag 5: YouTube - die Medienwelt von Kindern

Tauchen Sie in die Welt von YouTube ein, wie sie ein Grossteil eurer Schülerinnen und Schüler regelmässig nutzt.
Lernt die Youtuberinnen und Youtuber kennen, die für sie die neuen Idole sind.

Auftrag 6: Games

Erkundet Minecraft und andere Games, welche von einem Teil eurer Schülerinnen und Schüler gespielt werden. Computerspiele im Unterricht: Unterrichtsideen

Lehrmittel (im Kurs aufgelegt)

Dieses Thema wird erwähnt in folgenden Aus- und Weiterbildungen:

Primarstufe: WeiterbildungDeutschOktoberUri Medien Tag 1 Oktober Kanton Uri
logo_phsz.png

Dies ist ein Wiki des Fachkerns Medien und Informatik der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch