Persönliches Wissensmanagement mit digitalen Werkzeugen

Aktuell

Begrüssung

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

momentan denken Sie sich an ganz andere Dinge als an den gebuchten Weiterbildungskurs "Persönliches Wissensmanagement mit digitalen Werkzeugen" vom Januar 2017 wink

Trotzdem melde ich mich bereits jetzt bei Ihnen, denn der Kurs startet nicht zufälligerweise Anfang Januar. Nächstens machen Sie sich vielleicht Neujahrsvorsätze oder möchten die Arbeit im kommenden Jahr mit neuen Routinen und Abläufen starten.

Mich würde interessieren, warum Sie sich für den Kurs angemeldet haben. Welche Erwartung haben Sie, welches Bedürfnis drängt Sie? Ich kann nicht garantieren, auf alle Wünsche und Fragen einzugehen, aber ich werde mein Bestes versuchen. Wenn Sie also den Kursinhalt mitprägen möchten: Schreiben Sie mir doch kurz in einer Mail, welche Fragen oder Anliegen Sie in den Kurs geführt haben!

Ich freue mich auf den Kurs, auch wenn ich im Vergleich zu anderen Lehrveranstaltungen jeweils schlecht voraussagen kann, was genau geschehen wird. Persönliches Wissensmanagement ist eben wirklich persönlich und so geschieht bei jeder Durchführung je nach Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas anderes (abgesehen davon, dass sich auch die Technik laufend verändert).

Bitte bringen Sie am Kurstag Ihre digitalen Geräte mit (Notebook, Tablet, Smartphone etc.)

Der Kurs beginnt am 11.01.2017 um 13:30 im Raum 210 der PHSZ (Zaystrasse 42, Goldau, 2. Stock)

Mit weihnächtlichen Grüssen Beat Döbeli Honegger

Blogposting Der Schreibtisch zu Jahresbeginn von http://herrlarbig.de

Kursziel

Lehrpersonen sind Knowledge-Worker. Sie benötigen Strategien und Werkzeuge, um die zunehmende Informationsfülle bewältigen und sich selbst à jour halten zu können. Der Kurs bietet Gelegenheit, die eigenen Wissensmanagementstrategien zu überdenken sowie digitale Werkzeuge für das eigene Wissensmanagement kennen und besser nutzen zu lernen.

Kursinhalt

So wenig Theorie wie nötig, dafür Erfahrungsaustausch und praktische Arbeit am eigenen Computer sollen den Kurs prägen, der aber auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingehen möchte.

Mögliche Themen:

  • Wenn ich wüsste, was ich weiss!
  • Dokumentenmanagement auf den eigenen digitalen Geräten (Notebook, Tablet, Smartphone).
  • Mit der Mailflut umgehen.
  • Suchen und Recherchieren im Internet.
  • Präzis informiert bleiben mit RSS & Co.
  • Analog und digital visualisieren und strukturieren (Mind Maps/Concept Maps).

Zielgruppe

Lehrpersonen aller Stufen, Schulleitungen

Administratives

Leitung: Beat Döbeli Honegger
Kursort: Pädagogische Hochschule Schwyz, Goldau, Zaystrasse 42, Raum 210
Kursdaten 11.01.2017 und 25.01.2017
Zeiten: 13:30 - 16:30
Mitnehmen: Eigene digitale Arbeitsgeräte

Themen

Dimensionen

Konzepte

Konkrete Produkte

Weitere Infos

Topic revision: r39 - 23 Dec 2016, BeatDoebeli
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Seite genereriert um 26 Sep 2017 - 15:00
Ideas, requests, problems regarding wiki.doebe.li? Send feedback