Informatikdidaktik

08 May 2017 - 11:25 | Version 8 |

Worum geht es?

Sie sind nun in der letzten obligatorischen Präsenzveranstaltung des Moduls "Grundlagen der Informatik" angelangt und haben selbst einige Lektionen Informatik erlebt. Als eine Art Rückblick steht heute die Informatikdidaktik im Zentrum: Was sind die wesentlichen Grundsätze eines Informatikunterrichts auf der Primarschulstufe?

2. Invariante der Informatik Didaktik: Im Informatikunterricht gibt es keinen allgemeingültigen didaktischen Ansatz. Vielmehr ist es nötig, in jedem Themenbereich verschiedene Ansätze und Sichtweisen aufzuzeigen.
Werner Hartmann, Informatik-Didaktiker

Was lernen Sie?

  • Sie kennen die wesentlichen Grundsätze einer Didaktik der Informatik auf der Primarstufe
  • Sie kennen konkrete Tipps für den Informatikunterricht auf der Primarstufe
  • Sie kennen die Rahmenbedingungen zur Umsetzung des Modullehrplans M+I (LP21) im Kanton Schwyz

Ablauf

Zeit1 Zeit2 Dauer Beschreibung Sozialform Hilfsmittel
15:05 16:50 5 Einstieg: Didaktik der Informatik Plenum -
15:10 16:55 15 Konkretes Beispiel: Programmierumgebungen auswählen Partnerarbeit -
15:25 17:10 10 Programmieren vermitteln im Seminar Partnerarbeit -
15:35 17:20 5 Konzepte der Informatikdidaktik Plenum -
15:40 17:25 5 Konkrete Tipps für den Informatikunterricht Plenum -
15:45 17:30 5 Umsetzung im Kanton Schwyz Plenum -
15:50 17:35 5 Pause   -
15:55 17:40 45 Prüfungsvorbereitung anhand von Beispielfragen Plenum -

Verwendete Unterlagen

  • Werner Hartmann, Michael Näf und Raimond Reichert (2007)
    Informatikunterricht planen und durchführen Springer Verlag
    Biblionetz:b02600

Stichworte

Material

Einführung ins Programmieren nach der Mastery Learning / Leitprogramm-Methode

Kostenlose Webangebote:

....

Notizen der Dozierenden

  • Nächstes mal: Kinderfragen zur Informatik (Christian Borowski)

Dies ist ein Wiki des Fachkerns Medien und Informatik der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch